Weltkarte

Mexiko

Auf den Spuren von Maya und Azteken

Einreisedatum 10. März 1999
Kilometerstand 249.010

Hauptstadt Mexiko-Stadt

Größe 1.972.550 km²

Einwohner 120.286.655

BIP 1.154 Mrd. US-Dollar

Amtssprache Spanisch

Mexiko ist einfach nur "groß", so Gunther Holtorf. Dabei meint er nicht nur Mexiko Stadt mit seinen über 21 Millionen Einwohnern, sondern auch das weite Hinterland. Neben dem Vulkan Popocatépetl hinterließen insbesonere die historischen Maya-Stätten einen bleibenden Eindruck. Damals war das Land noch relativ einfach zu bereisen, heute ist die Zahl der Morde eine der höchsten der Welt. Kriminelle Banden beherrschen Teile des Landes.
  • Folgen eines karibischen Wirbelsturms: Defekte Fahrzeuge steckten im Sand.
    21  von  21
  • Popocatépetl: Sein Name ist aztekischen Ursprungs und bedeutet stark rauchender Berg. Der Vulkan steht rund 70 Kilometer von Mexiko-Stadt entfernt.
    1  von  21
  • Jacaranda Bäume blühten in einer Wohnstraße. Ein einsamer Reiter warf einen Blick auf Otto.
    2  von  21
  • Ein mexikanisches Bergdorf mit großer Kirche
    3  von  21
  • Die Gotteshäuser waren in der Regel auch von innen prächtig
    4  von  21
  • Surfer und Schwimmer vergnügen sich an der Pazifikküste Mexikos
    5  von  21
  • Eine Plantage mit Sisal-Agaven. Aus den Fasern der Blätter werden Taue, Garn, Teppiche und Fußbodenbeläge gefertigt.
    6  von  21
  • In Mexico trifft man auf Spuren der Maya, deren Hochkultur im neunten Jahrhundert nach Christus endet, sowie der Azteken, deren Hochzeit zwischen dem 14. und 16 Jahrhundert liegt
    7  von  21
  • Ein Leguan genießt die Sonnenstrahlen auf den Steinen einer Pyramide
    8  von  21
  • Frontansicht der Sonnenpyramide. Teotihuacán ist eine der bedeutendsten Ruinenstädte in Mexiko und gehört heute zum Weltkulturerbe der UNESCO.
    9  von  21
  • Die Straße der Toten in Teotihuacán
    10  von  21
  • Das Teatro Degollado ist das Theatergebäude der Stadt Guadalajara in der mexikanischen Provinz Jalisco. Es steht im Stadtzentrum an der Plaza de la Liberacion.
    11  von  21
  • Strandhütten auf der Baja California, einer Landzunge, die weit in den Pazifik reicht und ihr eigenes Klima hat
    12  von  21
  • Sonnenuntergang am Strand
    13  von  21
  • Mittagspause zwischen kleinen Kakteen in der Wüste
    14  von  21
  • An geschützten Stellen wuchsen die Kakteen enorm hoch
    15  von  21
  • In Strandnähe waren viele Häuser auf Stelzen gebaut
    16  von  21
  • Immer wieder wählten die Holtorfs einsame Strecken durch den Urwald
    17  von  21
  • In einem Bergdorf bereiteten sich Dorfbewohner auf ein Fest vor
    18  von  21
  • Die jungen Damen eines Dorfes trugen identische Frisuren. Einziger Unterschied war die Farbe der Zopfschleifen.
    19  von  21
  • Strand auf der Halbinsel Yucatán
    20  von  21
  • Video: Mexiko - eine Reise durch Mayastätten und Hotelzeilen