Weltkarte

Laos

Holzlieferant und Paradies für Zocker und Rucksacktouristen.

Einreisedatum 13. Februar 2010
Kilometerstand 692.775

Hauptstadt Vientiane

Größe 236.800 km²

Einwohner 6.646.000

BIP 8,298 Mrd. US-Dollar

Amtssprache Laotisch

Als Gunther Holtorf 2010 erstmals nach Laos fuhr, nahm er das Land vor allem als Holzlieferanten für China und als Glücksspielparadies wahr, in das die Bewohner des nördlichen Nachbarlandes zum Zocken fuhren – denn das ist im Reich der Mitte weitgehend verboten.
  • Boten, das chinesische Vergnügungsviertel an der laotisch-chinesischen Grenze. China verbietet Glücksspiel – jenseits der Grenze wird es daher "ausgelagert".
    9  von  9
  • Der Mekong fließt rund 1.900 Kilometer von Norden nach Süden durch Laos
    1  von  9
  • Der Fluss ist eine vielbefahrene Wasserstraße ...
    2  von  9
  • ... und bildet gleichzeitig die Grenze zu Myanmar im Norden und Thailand im Westen
    3  von  9
  • Auf dieser wenig vertrauenswürdig erscheinenden Fähre kam Otto trockenen Reifens hinüber
    4  von  9
  • In der Nähe der Stadt Phonsavan liegt die sogenannte "Ebene der Tonkrüge". Die dort verstreuten Sandsteingefäße werden auf ein Alter von bis zu 2.000 Jahren geschätzt
    5  von  9
  • Wie überall fand sich auch in Laos immer ein ruhiges Plätzchen für die Nacht
    6  von  9
  • In den Dörfern und Städten transportieren viele Menschen ihre Güter auf dem Rücken zum Markt. Diese Frau trug eine Ladung, die in etwa ihrer Körpergröße entspricht
    7  von  9
  • Auf dem Markt wurden Fische getrocknet und verkauft
    8  von  9
  • Video: Laos - von Glücksspiel bis zu friedlicher Natur

Hier war Otto schon einmal ...

Laos

Einreisedatum 26. Februar 2010
Kilometerstand 695.242

Kambodscha

Einreisedatum 06. März 2010
Kilometerstand 697.485

Thailand

Einreisedatum 17. März 2010
Kilometerstand 699.976

Malaysia

Einreisedatum 01. April 2010
Kilometerstand 702.223

Singapur

Einreisedatum 06. April 2010
Kilometerstand 703.134