Weltkarte

Jamaika

Eine Nacht, ganz nah dran an Bob Marley

Einreisedatum 13. Januar 2008
Kilometerstand 621.814

Hauptstadt Kingston

Größe 10.991 km²

Einwohner 2.930.050

BIP 11.206 Mio. US-Dollar

Amtssprache Englisch

Jamaika stellte für Otto eine weitere Pionierfahrt dar. Millionen Touristen strömen zwar jährlich auf die Karibikinsel - aber mit dem eigenen Auto war vor Gunther und Christine Holtorf noch niemand da. In den rund vier Wochen legten sie mit Otto etwa 1.100 Kilometer zurück.

Ein besonderes Erlebnis für Christine Holtorf war die Übernachtung in einem kleinen Park, in dem das Grab von Bob Marley steht. "Sie hat seine Musik sehr geliebt", sagt Gunther Holtorf. Die Nacht nahe seines Grabes hätte ihnen auch das Gefühl gegeben, "wirklich nah an Jamaika gewesen zu sein".
  • In Jamaika werden Bananen, Kaffee, Zuckerrohr, Nelkenpfeffer (Piment) und weitere landwirtschaftliche Erzeugnisse für den Export angebaut
    6  von  6
  • Mit dem Schiff kam Otto in Jamaika an. Vor ihm war noch kein ausländisches Privatfahrzeug auf die Insel gerollt.
    1  von  6
  • Nach einigen Hürden bei der Einreise und dem Entladen, hieß es schließlich: "Willkommen in Kingston", der Hauptstadt Jamaikas.
    2  von  6
  • Die "erlebnisreichen Tage" und die "quirlige Bevölkerung" der Insel sind Gunther Holtorf in guter Erinnerung geblieben ...
    3  von  6
  • ... "Jamaika ist eine Bilderbuch-Karibik-Urlaubsinsel", sagt er.
    4  von  6
  • Wie immer auf ihrer Reise, hielten sich Gunther und Christine Holtorf nicht ausschließlich in touristischen Orten auf
    5  von  6
  • Video: Jamaika - Land der Musik und Bilderbuchkaribik