Weltkarte

Hongkong

Ein Land, zwei Systeme – und viele Erinnerungen

Einreisedatum 16. März 2011
Kilometerstand 738.999

Größe 1104 km²

Einwohner 7.097.600

BIP 243,3 Mrd. US-Dollar

Amtssprache Chinesisch/Englisch

Viele Jahre musste Gunther Holtorf auf eine Rückkehr in die ehemalige britische Kolonie Hongkong, inzwischen ein autonomer Teil Chinas, warten. Zwischen 1967 und 1973 hatte er bereits sieben Jahre in der Stadt gelebt und für die Lufthansa gearbeitet. 2011 klappte es endlich. Leider konnte er seiner Frau Christine, die ein Jahr zuvor gestorben war, die alten Wirkungsstätten nicht mehr zeigen. Immerhin ist Gunther Holtorf in Hongkong ein aktiver Wasserski-Fahrer und begabter Bowling-Spieler gewesen.
  • Die Grenze zu China wird - obwohl technisch inzwischen dasselbe Land – streng gesichert. Es gilt die Doktrin: Ein Land, zwei Systeme. Demokratie-Gedanken sollen vom Reich der Mitte möglichst fern gehalten werden.
    7  von  7
  • Der Blick auf die Skyline von Hongkong Island und das im Hintergrund zu erahnene Kowloon waren zur Zeit von Gunther Holtorfs erstem Besuch lange nicht so eindrucksvoll
    1  von  7
  • Schon gar nicht erleuchtet bei Nacht
    2  von  7
  • Otto musste ein zweites Nummernschild tragen
    3  von  7
  • Auf der dem Festland abgewandten Seite von Hongkong Island, dem Ausflugsort Aberdeen, stehen spektakuläre Apartment-Häuser
    4  von  7
  • Der Strand von Aberdeen ist an den Wochenenden brechend voll
    5  von  7
  • Fischerboote vor Apartmentanlagen
    6  von  7
  • Video: Hongkong - eine Metropole voller Erinnerungen